Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement

Spezialisierung fuer Fachleute im Bereich Gesundheitsmanagement

Medizinischer Fortschritt und demografische Entwicklung stellen zunehmende Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Strukturen der sozialen und medizinischen Versorgung. Dieser Wandel im Gesundheitswesen verlangt nach Fach- und Fuehrungskraeften mit einer ganzheitlichen Ausbildung und branchenspezifischen Managementkompetenzen. Mit dem Studienschwerpunkt sind die Absolventen in der Lage, zukuenftige wirtschaftliche Herausforderungen in verantwortlichen Positionen innerhalb des Gesundheitswesens erfolgreich zu meistern.

Der Studiengang wendet sich an Mitarbeiter mit Personal- und Budgetverantwortung im Gesundheitswesen, an Mitarbeiter von Unternehmen der Pharma-oder Medizintechnik oder gesundheitswirtschaftliche Dienstleister, die zunehmend kaufmaennische oder betriebswirtschaftliche Aufgaben Übernehmen. Auch fuer Mitarbeiter gemeinnuetziger Organisationen wie Carikas, DRK, Leiter von Pflegediensten oder Mitarbeiter, die von einer operativen gesundheitswirtschaftlichen Taetigkeit in die Verwaltung und Fuehrungsebene wechseln moechten, ist dieser Studienschwerpunkt ideal.

Absolventen tragen die Bezeichnung Betriebswirt/-in (VWA) mit Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement

Studienverlauf:

Die Vorlesungen finden 2 bis teilweise 3 mal woechentlich von 18.00 bis 21.15 Uhr ueberwiegend online an den Wochentagen Montag bis Donnerstag statt (Freitag, Sonnabendvormittag in Einzelfaellen).
Das VWA-Studium hat eine Dauer von sechs Semestern und umfasst 900 Unterrichts- und Eigenstudienstunden.

Studienbegleitende Pruefungen und Hausarbeiten

Die überwiegende Anzahl der Module wird mit einer zweistuendigen Klausur abgeschlossen. Sie dienen der Überpruefung des Kenntnisstandes des Studierenden und sind im Sinne der Prüfungsordnung als Leistungsnachweise eine notwendige Voraussetzung zum Erwerb der erforderlichen Creditpunkte.

Einige Leistungsueberprüfungen erfolgen in Form von Hausarbeiten.

Abschlussprüfung

Zum Ende des 6. Semesters des VWA-Studiums findet die Abschlussprüfung statt, die aus einer Abschlussarbeit besteht.

Semesterferien

Semesterferien sind in den Monaten März sowie Mitte Juli bis Ende September eines jeden Jahres.

Fachgebiete

Grundlagenmodule:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Grundlagen Recht
  • Rechnungswesen I
  • Finanzwirtschaft
  • Marketing
  • Organisationsführung und Personalmanagement
  • Unternehmensführung und Innovation

VERTIEFUNGSMODULE:

  • Management von Non-Profit-Organisationen
  • Sozialforschung
  • Qualitaetsmanagement
  • Kommunikation und Führung
  • Aktuelle branchenspezifische organisationsrelevante Themen

Abschlussprüfung:

  • Abschlußarbeit

Ihr Vorteil an der VWA

Parallel oder nach dem Studiengang zum/zur Betriebswirt/in (VWA) können Sie den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erlangen.

Studiengebühren

Die Studiengebühren fuer das VWA-Studium betragen insgesamt 4.370 Euro inkl. Prüfungsgebühr.
Für ein paralleles bzw. anschliessendes Bachelorstudium fallen zusätzliche Kosten an.

Anmeldeformular

Anmeldung.Studium-2022