Verwaltungs- und Wirtschafts-akademie Potsdam e.V.

- Die Wissen schafft -

Semesterstart 2022:

Mittwoch, 5. Oktober

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Bachelor – parallel oder im Anschluss

Integriertes -Bachelor-Studium

An der VWA Potsdam haben Sie die Möglichkeit, das VWA-Studium mit einem Bachelor-Studium zu verbinden und erreichen somit innerhalb von 7  Semestern 2 Abschlüsse: als Betriebswirt/-in (VWA) mit möglicher Spezialisierung sowie als Bachelor of Arts.

Das Bachelor-Studium qualifiziert Spezialisten zu Generalisten, vereint Fachwissen mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz, zeigt unternehmerische und volkswirtschaftliche Zusammenhänge auf. Der Bachelor bietet als anerkannter akademischer Hochschulabschluss unseren Absolventen sehr gute Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft.

Als moderner Studiengang erfüllt der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) wichtige Voraussetzungen:

– Die Anforderungen der unternehmerischen Praxis sind unser Maßstab.

– Das Studium wird parallel zum Beruf absolviert.

– Durch ein Studienprojekt mit Praxisfokus lösen Sie aktuelle Fragestellungen Ihres betrieblichen Tätigkeitsfeldes.

Folgender Bachelor-Abschluss kann erreicht werden:

Bachelor of Arts in Management (B.A.) General Management

Zum Einschreiben in den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) müssen nachstehende Voraussetzungen erfüllt werden:

– Studium zum/zur Betriebswirt/in (VWA) bzw. eines anderen betriebswirtschaftlichen Studienganges an der VWA Potsdam bis zum Abschluss. sowie

– Berufserfahrung (2 bzw. 3 Jahre je nach Schulabschluss; mindestens Realschulabschluss)

Kurz zusammengefasst:

– 6 Semester zum Abschluss Betriebswirt/-in (VWA) – Grundstudium
– parallele Hochschulleistungen in Form von Hausarbeiten
– 7. Semester: Bachelorarbeit

– Alternativ: im Anschluss an den VWA-Abschluss: 3 Semester, Online-Module und Eigenstudienarbeit

Informationen zum Studienmodell: info[at]vwa-potsdam.de oder 0331-8876042

Berufsbegleitendes Studium an der Technischen Hochschule Brandenburg

AbsolventInnen mit dem Abschluss “Betriebswirt/in” und “Verwaltungs-Betriebswirt/in” wird ein Quereinstieg immer zum Sommersemester in den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Brandenburg ermöglicht.
Voraussetzung für den direkten Einstieg ist das Bestehen der Prüfungen in den relevanten Prüfungsfächern. Einen Überblick der pauschalen Anrechnung gibt die Äquivalenzliste, die über die Technische Hochschule Brandenburg abgerufen werden kann.

So können Absolventinnen und Absolventen der VWA Potsdam, die alle in der Äquivalenzliste aufgeführten Prüfungsfächer bestanden haben, innerhalb von vier Semestern (einschließlich der Bachelorthesis im 7. Semester) den Abschluss “Bachelor of Science” an der Technischen Hochschule Brandenburg erreichen.

Es sind unter anderem zwei Spezialisierungsmodule und ein Wahlpflichtmodul zu absolvieren. Das Modulangebot der Spezialisierungs- und Wahlpflichtmodule ist kapazitäts- und nachfrageabhängig.
Der berufsbegleitende Studiengang Betriebswirtschaftslehre ist zeitlich so konzipiert, dass die Ausbildung flexibel an die berufliche Belastung angepasst werden kann. Präsenz- und Selbstlernphasen wechseln sich ab. Die Studierenden werden über eine Kommunikationsplattform (Moodle) fachlich und organisatorisch betreut.
Alle Infos finden Sie zusammengefasst im Infopapier VWA Quereinstieg oder auf der Website der Technischen Hochschule Brandenburg.